Zum Menu

EZVK – die Einrichtung von Arbeitgebern für Arbeitgeber der Kirche und Diakonie

 

Die EZVK hat Ihren Ursprung in der Kirche – und führt die betriebliche Altersversorgung ausschließlich im Bereich der Kirche und Diakonie durch. Das bedeutet für Sie: Wir kennen die Bedürfnisse aller Beteiligten besser als jeder private Anbieter – und haben darum das passende Werkzeug für Sie. Mit unseren Leistungen und Services wissen wir zu 100 %, an welchen Stellschrauben wir drehen müssen – sowohl bei der Pflichtversicherung EZVKGrund als auch bei der freiwilligen Versicherung EZVKPlus und der EZVK Unterstützungskasse.

 

Wir machen es Ihnen ganz einfach:
  • Keine Einzelvereinbarung für Ihre Beschäftigten nötig: Sie schließen eine grundlegende Beteiligungsvereinbarung zwischen Ihrer Einrichtung und der EZVK
  • Mit drei Angebotsbausteinen immer das richtige Zusatzargument für Ihre Einrichtung in Bewerbungsgesprächen.
  • Ab 2011 zwei Tarife in EZVKGrund mit der Möglichkeit einer Arbeitnehmer-Eigenbeteiligung.
  • Automatisierter Melde- und Zahlungsverkehr durch Integration in gängige Gehaltsabrechnungsprogramme.
  • Keine aufwändigen Anpassungen bei Arbeitszeitveränderung, Altersteilzeit oder Beurlaubung.
  • Vermeidung von Haftungsrisiken durch Abbildung des Arbeitsrechts.
  • Durch die im EZVK-Verwaltungsrat sitzenden Arbeitgebervertreter können Sie auf die Inhalte der Versicherung Einfluss nehmen.
  • Beendigung Ihrer Beteiligung bei Einhaltung des Arbeitsrechts möglich.

 

 

Fragen? -0 Kundenservice


Wir beraten Sie individuell.

E-Mail senden

Info-Service