Der Staat fördert die Entgeltumwandlung mit EZVKPlus. Ein Beispiel:

Eine Beschäftigte oder ein Beschäftigter, geboren am 15.01.1989, mit Steuerklasse I, 9 % Kirchensteuer, 7.3 % Krankenversicherungsbeitrag plus 0,5 % Zusatzbeitrag, monatlichem Bruttoeinkommen vom 2.100 €, spart im Jahr 2019 pro Monat 100 € für die Altersversorgung.